Immer im richtigen Film!

Als Freund auf Facebook weisst Du immer was im Kino läuft. Ob Filmpremieren, exklusive Events oder Programm-Hinweise — Du bist bestens informiert!

Immer im richtigen Film!

Als Follower auf Twitter weisst Du immer was im Kino läuft. Ob Filmpremieren, exklusive Events oder Programm-Hinweise — Du bist bestens informiert!

Mit Köpfchen ins Kino!

Über 20% Rabatt

zur Moviecard

Ticket Telefon

0901 56 30 56 (CHF 0.64/Min ab Festnetz)

Öffnungszeiten MI 22.10.2014

Kasse 13:30h - 21:30h

Büro 09:00h - 12:00h / 14:00h - 17:00h

Perfume

Perfume

Drama

Wir schreiben das Jahr 1760. In der südfranzösischen Stadt Grasse warten Tausende auf die Hinrichtung des Parfumeur-Gesellen Jean-Baptiste Grenouille.

22 Jahre vorher, seine ersten Lebensjahre verbringt Grenouille (Ben Whishaw) in einem Waisenhaus. Die anderen Kinder fürchten sich vor ihm, weil er ihnen nicht geheuer ist. Er kann kaum sprechen, aber sein Geruchssinn ist extrem ausgeprägt. Bei seinem ersten Besuch in Paris verliebt er sich in den Duft einer schönen Mirabellen-Verkäuferin. Da er sich nicht artikulieren kann, und weil Passanten ihn stören, hält er ihr den Mund zu und erstickt sie ungewollt. Bei dem Parfumeur Baldini (Dustin Hoffman) lernt Grenouille, wie man den Duft von Blumen konserviert. Als ihm offenbart wird, dass der Duft eines Lebewesens nicht zu einer Essenz destilliert werden kann, stirbt Grenouille fast vor Kummer. Baldini verrät ihm, dass man nur in der Stadt Grasse neue Methoden anwendet. Grenouille begibt sich sofort auf den Weg nach Grasse. In einer Höhle des Zentralmassivs entdeckt er, dass er selbst nach nichts riecht, so als existiere er nicht. Dieses Erlebnis erschüttert ihn tief, und er beschliesst, für sich selbst einen Duft zu erschaffen, der unwiderstehlich ist. In den nächsten Wochen kommt es zu einer Serie von Morden an Mädchen. Der Kaufmann Richis ist der Einzige, der ahnt, dass es sich um einen neuen Typus Verbrecher, einen Sammler von Schönheiten handelt.

code & design: zeitgeist.ch